THINK & DO

THINK & DO

T&D17: Innovation Hubs

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Veröffentlicht am 6. August 2020

In dieser Folge geht es um sogenannte Innovation Hubs. Das sind digitale oder analoge Experimentierräume an Hochschulen, in denen Menschen mit unterschiedlichen Perspektiven und Expertisen gemeinsam an gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen arbeiten. Innovation Hubs zeichnen sich durch flexible und dynamische Arbeitsweisen aus und sind häufig plattformbasiert. Sie bringen Wissenschaftler, Studierende und Partner aus der Praxis in innovativen Lehr-, Forschungs- oder Austauschformaten zusammen, um so neue Lösungsansätze zu erproben.

Im Stifterverbands-Programm "Innovation Hubs@Campus" haben wir drei vorbildliche Projekte ausgezeichnet, die mit jeweils 250.000 Euro gefördert werden.

  • Innovation Hub für digital unterstützte Gesundheitsversorgung - Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • s.coop – Digitale Gesellschaft kollaborativ gestalten - Hochschule der Bildenden Künste Saar
  • Social Innovation Lab: kreativ, kooperativ und lösungsorientiert - Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen am Rhein

Lukas Grasberger war für diese Ausgabe von Think & Do unterwegs, hat sich die Projektarbeit der ausgezeichneten Projekte vor Ort angesehen und mit Verantwortlichen gesprochen.


SHOWNOTES

Wettbewerb Innovation Hubs@Campus

Infos zum Projekt in Halle-Wittenberg

Infos zum Projekt in Saarbrücken

Infos zum Projekt in Ludwigshafen


MODERATION

Lukas Grasberger


FEEDBACK

Sendet uns Euer Feedback gerne unter mail@stifterverband.de oder auf der Blogseite zum Podcast.


Wer Think&Do unterstützen möchte: Wir freuen uns, wenn Ihr den Podcast bei Apple Podcasts rezensiert und/oder bewertet. Für alle jene, die Apple nicht benutzen, gibt es beispielsweise die Podcastplattform Fyyd, auf der ihr Think&Do empfehlen könnt. Oder Ihr besucht die Plattform "Panoptikum".

Wir freuen uns auch, wenn Ihr Euren Freunden, Kollegen oder Nachbarn von Think&Do erzählt. Vielen Dank!

Ein Podcast-Angebot des Stifterverbandes.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.