THINK & DO

THINK & DO

T&D10: Future Skills durch Engagement

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Veröffentlicht am 28. Oktober 2019

In dieser Folge reden wir über die Frage, was Future Skills sind und wie man sie in Unternehmen fördern kann. Dabei geht es vor allem um vermeintlich weiche Kompetenzen, beispielsweise bei der Lösung von Problemen, im Bereich von Kreativität oder bei Zusammenarbeit und Empathie.

Unsere Gäste Lydia Markowski und Veronika Mohr von "ZiviZ" erläutern, wie solche Kompetenzen im Rahmen von ehrenamtlichem Engagement erworben oder gefestigt werden können. Auch das Engagement von Unternehmen bietet Arbeitnehmern die Chance, solche Fähigkeiten zu erwerben.

Lydia und Veronika plädieren für ein neues Mindset bei Beschäftigten und Führungskräften in Unternehmen. Das ist ein langer Weg, doch langsam setzt sich in einigen Unternehmen die Erkenntnis durch, dass gemeinwohlorientiertes Unternehmensengagement und die Weiterbildung der Mitarbeiter eng zusammen gehören.

Bildbeschreibung Lydia Markowski (l.) und Veronika Mohr


SHOWNOTES

Zivilgesellschaft in Zahlen

Future Skills durch Engagement

Programm Future Skills

FutureSkills@Breakfast//Periscope-Mitschnitt

Open for Innovation: Why engaged firms are more creative

Lydia Markowski, ZiviZ

Veronika Mohr, ZiviZ

Peter Kusterer, IBM

Marte Kessler, Forum Offene Innovationskultur

Förderer des Projekts:

  • Beiersdorf AG
  • Boehringer Ingelheim Corporate Center GmbH
  • IBM Deutschland GmbH
  • Randstad Deutschland GmbH & Co. KG
  • Deichmann SE
  • Randstad-Stiftung
  • Volkswagen AG
  • OSRAM Licht AG

Das Projekt wird in Kooperation mit Fraunhofer Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI) durchgeführt.


MODERATION

Michael Sonnabend (Stifterverband)


FEEDBACK

Sendet uns Euer Feedback gerne unter mail@stifterverband.de oder auf der Blogseite zum Podcast.


MUSIK

Intro: A.A. Aalto: Focus (CC BY-NC-SA-3.0).

Outro: JBlanked: Been on (CC BY-NC-SA-4.0)


Wer Think&Do unterstützen möchte: Wir freuen uns, wenn Ihr den Podcast bei Apple Podcasts rezensiert und/oder bewertet. Für alle jene, die Apple nicht benutzen, gibt es beispielsweise die Podcastplattform Fyyd, auf der ihr Durchfechter empfehlen könnt. Oder Ihr besucht die Plattform "Panoptikum".

Wir freuen uns auch, wenn Ihr Euren Freunden, Kollegen oder Nachbarn von Think&Do erzählt. Vielen Dank!

Ein Podcast-Angebot des Stifterverbandes.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.